Die alte Stute mit den Strumpfhosen II

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Die alte Stute mit den Strumpfhosen IIIch hatte sie seit einer Woche nicht mehr gesehen, angerufen hat sie auch nicht, und ich hab ihre Handynummer nicht. Dabei musste ich dauernd an sie denken, an ihren geilen Körper, die nasse Möse, die schlanken Beine in den schwarzen Strumpfhosen, und wie ich sie mit meinen Samen vollgespritzt habe. Ich kaufte schöne Strumpfhosen und legte ihr diese ins Brieffach. Keine Reaktion.Gestern sah ich auf dem Heimweg Licht in ihrer Wohnung. Als dann noch ein Nachbar ins Haus ging, nutzte ich die Gelegenheit und huschte hinter ihm durch die sonst verschlossene Haustüre. Ich klingelte bei ihr. Sie öffnete, machte grosse Augen, als sie mich sah. Sie trug eine leichte rote Bluse, dazu einen schwarzen Rock und natürlich Strumpfhosen. Ich drängte sie in ihre Wohnung, presste sie gegen die Wand und griff ihr unter den Rock. Ich wollte wissen, ob sie einen Slip trug oder offene Strumpfhosen. Ich fühlte nur Stoff, ankara escort aber keinen Slip. Ich hob sie leicht hoch und legte sie auf den Rücken auf den Boden. Sofort schob ich den Rock hoch und drückte ihre Beine weit auseinander. Ich drückte meinen Kopf in ihren Schoss, leckte ihre Möse durch den Stoff hindurch. Erst jetzt begann sie sich zu wehren, versuchte mich wegzudrängen, doch ich hielt sie fest, leckte weiter zwischen ihren Schenkeln. Mit einiger Mühe konnte ich ihr den Rock runterziehen, die Bluse öffnen, auch wenn dabei ein Knopf davonspickte. Ich legte mich mit meinem ganzen Gewicht auf sie. Rasch öffnete ich meine Hose. Mein harter Schwanz sprang richtig raus. Ich fing an, ihn gegen ihre Möse zu drücken, rieb mich in ihrem Schoss. Der Stoff der Strumpfhose machte mich fast wahnsinnig. Ich drückte immer wieder gegen ihr Fickloch, konnte aber nicht eindringen. Ich rieb meinen Schwanz auch an ihrem Arsch, als würde ich dort gleich eindringen. Sie schaute mich nur an, die Überraschung wich Ärger und Wut. Als ich dann ihre flachen Brüste leckte, ihre Nippel saugte und sie dabei meinen Schwanz zwischen ihren Beinen spürte, veränderte sich ihr Blick leicht. Immer schneller fickte sich sie, ich rieb mich an ihrem Schoss, dann richtete ich mich rasch auf, kniete zwischen ihren Schenkeln und wichste ihr meinen Samen auf den Bauch, auf die Möse, die Oberschenkel… Hauptsache auf ihre Strumpfhosen. Ich drückte noch einige Mal genau an die Stelle, wo ich am liebsten in sie eingedrungen wäre, rieb ihre Clit durch den Stoff, und liess sie dann liegen und ging ins Bad. Als ich zurückkam, lag sie noch immer am Boden. Ihre Hand jedoch rieb wie wild zwischen ihren Beinen. Ich schaute nur still zu, wie sie plötzlich die Schenkel zusammen presste und leise keuchend kam. Es dauerte einen Moment, bis sie sich entspannte. Sie lag flach auf dem Boden, die Hose in ihrem Schritt glänzte nass, sie hielt die Augen geschlossen, ihre Nippel waren steinhart und standen ab. Ich hob sie hoch, sie war nicht schwer, und legte sie auf das Sofa. Dann griff ich erneut zwischen ihre Beine und fing an, sie leicht zu reiben. Sie krümmte sich sofort zusammen, doch ich machte weiter. Sanft, mit wenig Druck, aber ich fand die richtigen Stellen und bald lad sie vor mir, die Beine leicht angewinkelt, gespreizt, und liess sich von mir nochmals zu einem Höhepunkt reiben. Als sie kam, schaute sie mir in die Augen, und ich hätte am liebsten in diesem Augenblick meinen Schwanz in ihr drin gehabt, gespürt, wie sie kam, und ihr dann Sperma reingespritzt. Heftig atmend lehnte sie sich zurück, lag vor mir, fast nackt, leicht schwitzend. Doch ich hatte mich im Griff, küsste sie auf die nassen warmen Lippen, umfasste dabei eine ihrer Brüste und ging zur Türe. Bevor ich diese öffnete, sagte sie das erste Mal heute etwas. Sie fragte leise «Du bist echt erst 21?». Ich lachte sie an, nickte und ging…

Ben Esra telefonda seni boşaltmamı ister misin?
Telefon Numaram: 00237 8000 92 32

Bir cevap yazın